Chakra Shuddhi

Kurs

- Kundalini-Vorbereitung -

Meditationspraxis mit 27 Live-Stunden

Nur in den traditionellsten Schulen in Indien verfügbar

Chakra Shuddhi ist eine Kundalini Yoga Technik zur Reinigung der Energiekanäle (Nadis) und psychischen Zentren (Chakras) mit dem Zweck, eine sanfte und kontrollierte Erweckung der Energie zu ermöglichen.

Was ist Kundalini?

Sie ist die Lebenskraft, die alles Leben belebt und aufrechterhält. Wenn wir gehen, denken oder wenn eine Rose blüht, ist das die Kundalini-Energie.

Im Menschen zirkuliert sie durch den so genannten Pranakörper, der aus den Nadis besteht, die die Energie zu den einzelnen Chakren leiten.

Wenn diese Energie nur die unteren Chakren erreicht, wie es bei den meisten Menschen der Fall ist, ist die Lebenserfahrung stark von Aspekten des Überlebens (Nahrung, Geld, Fortpflanzung...), der persönlichen Identität und der Integration mit anderen geprägt.

Wenn wir eine tiefere Aktivierung erreichen und sie sich im Anahata-Chakra verfestigt, findet ein Paradigmenwechsel statt, bei dem wir Lebenssituationen nicht mehr unter dem Gesichtspunkt "was habe ich davon" analysieren, sondern "was kann ich dazu beitragen".

"Ich" hört auf, ein Problem zu sein, materielle und emotionale Bedürfnisse werden gedeckt, und Großzügigkeit und Liebe, ohne eine Gegenleistung zu erwarten, durchdringen das Handeln und die Präsenz dieses Wesens.

Wenn es nach und nach die höheren psychischen Zentren erreicht, manifestieren sich auch andere Qualitäten, die wir für magisch halten, wie z. B. Intuition, und das Bewusstsein, mit allem eins zu sein, wird zu einer Erfahrung und nicht nur zu einem Konzept. Es ist das Ende des Leidens.

Warum sollte man sich auf die Kundalini-Erweckung vorbereiten?

Weil das, was eine transformierende Lebenskraft ist, zu einer zerstörerischen Kraft werden kann.

Das äußere Leben ist ein genaues Spiegelbild des inneren Lebens, denn es hat den einzigartigen Sinn, uns die Grenzen, mit denen wir das Leben wahrnehmen, erfahren zu lassen, um sie zu transzendieren.

Wir sind umso begrenzter, je mehr wir uns von allem getrennt sehen, d.h. je weniger wir uns bewusst sind, dass unsere essentielle Natur eins mit allem ist, je ursprünglicher oder instinktiver (Muladhara-Chakra) die Energie ist, die uns bewegt.

Diese Grenzen sind unsere Überzeugungen, wir glauben an sie. Wären sie nicht da, wäre das Leben anders.

Eine zu schnelle Aktivierung der Kundalini-Energie führt daher zu radikalen Veränderungen im äußeren Leben, die wir nicht verkraften und die uns in tiefe psychische Instabilität und Leid stürzen würden.

Die Praxis von Chakra Shuddhi zielt darauf ab, diese Aktivierung bzw. das spirituelle Erwachen an die innere Realität anzupassen.

Es gibt außergewöhnliche Dinge, die in unser Leben kommen können, aber wenn wir nicht bereit sind, werden wir sie als negativ und schmerzhaft erleben.

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Dies ist ein Programm für Fortgeschrittene, das für erfahrene Yogis mit einem starken Interesse an ihrem spirituellen Wachstum essentiell ist. Ausschließlich für unsere Schüler/innen der 200- und 300-stündigen Yogalehrer-Ausbildung.

Ist dies ein Kundalini Yoga Programm?

Es ist kein Yoga-Programm im eigentlichen Sinne. Es ist eine Kundalini Yoga-Praxis, die die Yogalehrer-Ausbildung ergänzt.

Termine und Preise

Chakra Shuddhi Kurs

24. JUNI - 14. JULI 2024

Preis 500€

Diejenigen, die sich für die 300-stündige Yogalehrer-Ausbildung für Fortgeschrittene anmelden, zahlen nur 100 €. Für diese Option klicke hier.

Anmeldung ab 4. September

Hast du noch Fragen?

Hinterlasse uns eine Nachricht oder schicke uns eine WhatsApp an +31 970 0652 0400

WhatsApp chat